Aktuell2018-05-17T15:23:53+00:00

15 hours ago

Lächelwerk e.V.

Jerry aus Schmallenberg braucht eure Hilfe.

Es war ein ganz normaler Tag im August 2014.
Doch dieser Tag veränderte das Leben einer Schmallenberger Familie auf einen Schlag.
Jerry ist erst 14 und bekommt einen sehr schweren Schlaganfall. Jede Minute zählt in solch einem Moment.
Sein Bruder reagiert sofort und rettet somit Jerry das Leben. Das schnellen Eintreffen der Notärzte und des Hubschraubers waren enorm wichtig.
Ein Stundenlanger Kampf um sein Leben beginnt,die Ärzte haben der Familie wenig Hoffnung machen können. Denn der Schlaganfall zerstört 1/3 seines Gehirnes.
Doch es sollte nicht alles gewesen sein,somit bekam Jerry eine Woche später eine weitere Hirnblutung.
Jerry ist linksseitig gelähmt,laut Aussage der Ärzte würde er nie wieder laufen können und benötigt sehr viel Pflege.

Doch Jerry will Leben und kämpft . Unfassbares schafft er, denn ohne Hilfsmittel kämpfte er sich so durch,dass er heute laufen kann. Zwar nicht so gut,aber er läuft 😀
Dann kommen plötzlich Epileptische Anfälle und Jerry verliert den Glauben, den Glauben an sich und alles. Der Junge zieht sich zurück und ist geplagt von Ängsten und will nicht einmal mehr alleine sein.
Er hat solche Angst vor weiteren Schlaganfällen und Epileptischen Anfällen,dass er sich und sein Umfeld Isoliert.
Trotz der Fürsorge seiner Familie fühlt er sich allein und unverstanden. Die Familie lebt täglich in einer sehr schweren und kaum auszuhaltenden Situation.
Aktuell bekommt die Familie von unserer Psychologischen-Beratung Unterstützung.

Aber Jerry und seine Familie haben einen Wunsch.
Jerry will einen Freund,einen Freund der nie wieder von seiner Seite weicht. Einen Partner mit dem er seine Ängste und Sorgen teilen kann. Das Häusliche Umfeld erfüllt alle Bedingungen.
Erfahrung mit Hunden sind vorhanden.

Ein Labrador soll sein Begleiter werden.Sein einziger und auch sehnlichster Wunsch ein eigener Labrador.
Aus medizinischer und Therapeutischer Sicht das beste Medikament für diesen Jungen Kämpfer.

Wir von Lächelwerk geben der Familie neuen Aufschwung und Unterstützung um der Familie neue Hoffnung und Mut zu geben.

Wir haben einen passenden Rüden als Assistenten für Jerry gefunden dieser soll ab März langsam in die Familie eingeführt werden.

Bis dahin muss das Grundstück noch eingezäunt werden,und es fallen Gartenarbeiten an.
Wer dieses unterstützen möchte ,kann sich unter info@laechelwerk.de melden.
Bitte lasst der Familie in den Kommentaren Kraft und Zuversicht zukommen.

Wer unser Vorhaben unterstützen möchte,kann dieses unter dem VZ: Assistent
Über PayPal:info@laechelwerk.de
Oder das Spendenkonto:
Lächelwerk e.V.
VOLKSBANK Bigge – Lenne
DE39460628174749316400

VIELEN DANK.

#Lächelwerkfamilie
#Schmallenberg
#Deutscheschlaganfallhilfe
#strokeunit
#Labrador
...

Jerry aus Schmallenberg braucht eure Hilfe.

Es war ein ganz normaler Tag im August 2014.
Doch dieser Tag veränderte das Leben einer Schmallenberger Familie auf einen Schlag.
Jerry ist erst 14 und bekommt einen sehr schweren Schlaganfall. Jede Minute zählt in solch einem Moment.
Sein Bruder reagiert sofort und rettet somit Jerry das Leben. Das schnellen Eintreffen der Notärzte und des Hubschraubers waren enorm wichtig.
Ein Stundenlanger Kampf um sein Leben beginnt,die Ärzte haben der Familie wenig Hoffnung machen können. Denn der Schlaganfall zerstört 1/3 seines Gehirnes. 
Doch es sollte nicht alles gewesen sein,somit bekam Jerry eine Woche später eine weitere Hirnblutung.
Jerry ist linksseitig gelähmt,laut Aussage der Ärzte würde er nie wieder laufen können und benötigt sehr viel Pflege.

Doch Jerry will Leben und kämpft . Unfassbares schafft er, denn ohne Hilfsmittel kämpfte er sich so durch,dass er heute laufen kann. Zwar nicht so gut,aber er läuft 😀
Dann kommen plötzlich  Epileptische Anfälle und Jerry verliert den Glauben, den Glauben an sich und alles. Der Junge zieht sich zurück und ist geplagt von Ängsten und will nicht einmal mehr alleine sein.
Er hat solche Angst vor weiteren Schlaganfällen und Epileptischen Anfällen,dass er sich und sein Umfeld Isoliert.
Trotz der Fürsorge seiner Familie fühlt er sich allein und unverstanden. Die Familie lebt täglich in einer sehr schweren und kaum auszuhaltenden Situation.
Aktuell bekommt die Familie von unserer Psychologischen-Beratung Unterstützung.

Aber Jerry und seine Familie haben einen Wunsch.
Jerry will einen Freund,einen Freund der nie wieder von seiner Seite weicht. Einen Partner mit dem er seine Ängste und Sorgen teilen kann. Das Häusliche Umfeld erfüllt alle Bedingungen.
Erfahrung mit Hunden sind vorhanden.

Ein Labrador soll sein Begleiter werden.Sein einziger und auch sehnlichster Wunsch ein eigener Labrador.
Aus medizinischer und Therapeutischer Sicht das beste Medikament für diesen Jungen Kämpfer.

Wir von Lächelwerk geben der Familie neuen Aufschwung und Unterstützung um der Familie neue Hoffnung und Mut zu geben.

Wir haben einen  passenden Rüden als Assistenten für Jerry gefunden dieser soll ab März langsam in die Familie eingeführt werden.

Bis dahin muss das Grundstück noch eingezäunt werden,und es fallen Gartenarbeiten an.
Wer dieses unterstützen möchte ,kann sich unter info@laechelwerk.de melden.
Bitte lasst der Familie in den Kommentaren Kraft und Zuversicht zukommen.

Wer unser Vorhaben unterstützen möchte,kann dieses unter dem VZ: Assistent
Über PayPal:info@laechelwerk.de
Oder das Spendenkonto:
Lächelwerk e.V.
VOLKSBANK Bigge – Lenne
DE39460628174749316400

VIELEN DANK.

#Lächelwerkfamilie
#Schmallenberg
#Deutscheschlaganfallhilfe
#strokeunit
#Labrador

 

Comment on Facebook

So ein lieber Junge, Natalie und ich freuen uns immer wenn wir ihn treffen, wenn er durch unsere Straße läuft!

Hat Jerry Lieblingsfarben? Ich möchte ihm seinen persönlichen Schutzengel anfertigen.😇 Alles Liebe und Gute für Jerry und seine Familie. Vor allem die Kraft und Hoffnung nicht verlieren auf diesem schweren Weg☺❣

Maximilian Schaefer

Jeremy ist ein toller Junge Er wird sich über seinen neuen Freund sehr freuen und einen ständigen Begleiter an seiner Seite haben

Jennifer Heinz

Ich wünsche euch sehr viel Kraft und er schafft das

Viel Kraft, Jerry 🍀nicht aufgeben Es lohnt sich

Ich wünsche viel Kraft

Ganz viel Mut, Unterstützung, Kraft, Segen und Gottes liebenden Schutz für euch💚👼🍀🌈

Ganz viel Kraft für die Familie und viel Spaß mit dem neuen Familienmitglied! 🐶

Jerry alles Glück der Welt und ganz viel Kraft für die Zukunft vorallem ganz viel Spaß mit deinem Labrador... du wirst Sehen wie schön es ist mit so einem vierbeinigem Freund 😍

Gib nicht auf und glaub an dich. Ich wünsche dir Kraft, Erfolg und Glück 🍀🍀🍀🍀

Auch von mir alles erdenklich Liebe und viel kraft! Ich freue mich sehr, daß du einen liebenswerten Gefährten bekommst! Es gibt nichts schöneres und wertvolles als ein Haustier, speziell der Hund! Ich weiß, er wird dir viel, viel Freude machen und dich unterstützen, wo er nur kann. Es gibt nichts selbstloseres!

Jerry du schaffst das! Du bist stark! Dir und deiner Familie weiterhin alle Kraft und Gottes Segen.

Ich wünsche euch ganz viel Kraft und Glück 🍀 und natürlich ganz viel Spaß mit eurem Familienzuwachs 🐶

Ich kenne ihn zwar nicht aber ich wünsche ihn und Seiner familie sehr viel Kraft und Glück. Niemals aufgeben Jeremy glaub an dich

Viel kraft

+ View previous comments

6 days ago

Lächelwerk e.V.

Pro Jahr erkranken weltweit mehr als 250.000 Kinder an Krebs. Leukämie ist die verbreitetste Krebsform bei Kindern .

Jeder 5. findet KEINEN Stammzellenspender.

In Deutschland leben heute ca.37000 Menschen,welche im Kindesalter eine Krebsdiagnose erhalten haben.
Jährlich erkranken über 2000 Kinder und Jugendliche neu an Krebs.

UND DU SO?
DU könntest LEBEN retten!

Lass dich Typisieren .
Es dauert 2 min.
Es ist für dich absolut kostenfrei .
DU KANNST LEBEN RETTEN !

Dein Typisierungs Set erhältst du bei uns auf Anfrage. Unser Kooperationspartner die WSZE
steht jederzeit zur Verfügung.

Zeig Flagge im Kampf gegen den Krebs .
Denn schon Morgen könnte es auch Dich treffen !

#lächelwerk
#WSZE
#Internationalerkinderkrebstag
#foryou
#wirgegendenkrebs
...

Pro Jahr erkranken weltweit mehr als 250.000 Kinder an Krebs. Leukämie ist die verbreitetste Krebsform bei Kindern .

Jeder 5. findet KEINEN Stammzellenspender.

In Deutschland leben heute ca.37000 Menschen,welche im Kindesalter eine Krebsdiagnose erhalten haben.
Jährlich erkranken über 2000 Kinder und Jugendliche neu an Krebs.

UND DU SO?
DU könntest LEBEN retten!

Lass dich Typisieren . 
Es dauert 2 min.
Es ist für dich absolut kostenfrei .
DU KANNST LEBEN RETTEN !

Dein Typisierungs Set erhältst du bei uns auf Anfrage. Unser Kooperationspartner die  WSZE  
steht jederzeit zur Verfügung.

Zeig Flagge im Kampf gegen den Krebs .
Denn schon Morgen könnte es auch Dich treffen !

#lächelwerk
#WSZE
#Internationalerkinderkrebstag
#foryou
#wirgegendenkrebs

2 weeks ago

Lächelwerk e.V.

Lächelwerk Camp 😀

Noch Plätze frei !!!

In den Sommerferien 2019 werden wir für Kinder welche es sehr schwer im Leben haben,unsere pädagogisch geleiteten Sommercamp‘s anbieten.
Es wird für die Kinder ein wundervolles Erlebnis sein.
Das wunderschöne Sauerland wird an diesen Tagen für viele Kinder ein Märchenwald sein. Alle Kinder welche am Camp teilnehmen haben eine sehr lange und auch schwere Leidensgeschichte hinter sich.
Wir möchten es diesen Kindern ermöglichen, einfach Kind zu sein. Die Natur als Lehrmeister kann uns zeigen wie wichtig Zusammenhalt und Respekt sind. Wie sinnvoll und wichtig das Zusammenspiel von Mensch und Natur ist, all dies werden wir unter fachkundiger Leitung gemeinsam erleben.
Die Camps sind für die Kinder absolut Kostenfrei.

Das Angebot richtet sich an Kinder im Alter von 6-10 Jahren.
Vorraussetzungen für die Teilnahme:
Die Kinder müssen einer körperlicher Belastung standhalten können und frei von ansteckenden Krankheiten sein.

(klettern,Laufen,Springen)

Es sind noch 10 Plätze frei für den Zeitraum
12.7.2019-14.7.2019 26.7.2019-28.7.2019
9.08.2019-11.08.2019
Anmeldung unter:Info@laechelwerk.de

Wer uns Unterstützen möchte , folgt dem link.
Der Beitrag darf gern geteilt werden.

betterplace.org/p68098?utm_campaign=email-notifications&utm_medium=betterplace-org--p68098&utm_so...

#sommercamp
#wirgegendenkrebs
#zusammenhaltstärken
#einfachmalurlaub
...

Lächelwerk Camp 😀

Noch Plätze frei !!!

In den Sommerferien 2019 werden wir für Kinder welche es sehr schwer im Leben haben,unsere pädagogisch geleiteten Sommercamp‘s anbieten.
Es wird für die Kinder ein wundervolles Erlebnis sein. 
Das wunderschöne Sauerland wird an diesen Tagen für viele Kinder ein Märchenwald sein. Alle Kinder welche am Camp teilnehmen haben eine sehr lange und auch schwere Leidensgeschichte hinter sich.
Wir möchten es diesen Kindern ermöglichen, einfach Kind zu sein. Die Natur als Lehrmeister kann uns zeigen wie wichtig Zusammenhalt und Respekt sind. Wie sinnvoll und wichtig das Zusammenspiel von Mensch und Natur ist, all dies werden wir unter fachkundiger Leitung gemeinsam erleben.
Die Camps sind für die Kinder absolut Kostenfrei.

Das Angebot richtet sich an Kinder im Alter von 6-10 Jahren.
Vorraussetzungen für die Teilnahme:
Die Kinder müssen einer  körperlicher Belastung standhalten können und frei von ansteckenden Krankheiten sein.

(klettern,Laufen,Springen)

Es sind noch 10 Plätze frei für den Zeitraum 
12.7.2019-14.7.2019 26.7.2019-28.7.2019
9.08.2019-11.08.2019
Anmeldung unter:Info@laechelwerk.de

Wer uns Unterstützen möchte , folgt dem link.
Der Beitrag darf gern geteilt werden.

https://betterplace.org/p68098?utm_campaign=email-notifications&utm_medium=betterplace-org--p68098&utm_source=project_manager_notifier-project_activated_message

#sommercamp
#wirgegendenkrebs
#zusammenhaltstärken
#einfachmalurlaub

 

Comment on Facebook

Falls ihr Unterstützung braucht von uns netten Menschen und 2 zauberhaften Neufis <3 sind wir dabei

Schade, nicht für Kinder im Rollstuhl.

Wenn Sie vor Ort noch Hilfe benötigen, senden Sie mir einfach eine PN.

+ View previous comments

2 weeks ago

Lächelwerk e.V.

Mama die Löwin.

Heute waren wir bei Suri,ein sehr schweres Schicksal hat die Familie zu tragen.Die kleine Kämpferin ist 11 Jahre jung, es gleicht einem Wunder das sie noch lebt.
Sie kam zur Welt mit Trisomie4 und Monosomie 8 gepaart mit einem Herzfehler und ohne Lungenschlagader.
Dann folgte eine Katheter-Untersuchung,leider lief diese nicht ohne Komplikationen ab und Suri musste mehrfach Reanimiert werden. Seitdem ist Suri ein Menschlein welches rund um die Uhr betreut werden muss. Ein Palliativ Kind .Die Ärzte haben Ihr eine Lebenserwartung von ca. einem Jahr gegeben. Diese Aussagen sind nun 11 Jahre her .Suri‘s Mama ist alleinerziehend und das Schicksal meinte es nicht gut mit der Familie,denn Suri hat eine Schwester welche auch 24 Stunden auf Hilfe angewiesen ist.
Mama ist seit 11 Jahren mit der liebevollen und aufopfernden Pflege von 2 Kindern 24 Std am Tag beschäftigt . 5 Std an 5 Tagen in der Woche hat die Familie Unterstützung durch einen Pflegedienst,ein Tropfen auf den heißen Stein.Denn Nachts geht der Stress erst richtig los.Suri bekommt Krampfanfälle,ihr Blutdruck sackt ab und die kleine Maus muss abgesaugt werden. Die Mama ist Nachts damit beschäftigt ihr Kind zu versorgen, an gesunden Schlaf ist schon seit 11 Jahren nicht mehr zu denken, nur in kurzen Etappen,da Suri ohne Hilfe zu ersticken droht.Die Kampfmaus ist dann stellenweise Blau und bekommt Panikattacken,dann muss Mama sofort handeln und starkeMedikamente geben. 24 Std Sauerstoff ist notwendig um Suri das Leben zu ermöglichen .Eine absolute Herausforderung für die Familie.
Irgendwann ,erreichte mich der Hilferuf ihrer Mama per E-Mail.Wie immer machten wir uns auf die Reise. Als wir ankamen wurden wir sehr herzlich empfangen,auch Suri saß im Rollstuhl und ich glaube,sie hat kurz gelächelt 🙂Es ist einfach unfassbar,welche Kraft die Familie aufbringen muss um den Alltag zu meistern.
Wir haben der Familie versprochen uns ihrem Schicksal anzunehmen und werden mit vereinten Kräften die pflegerische Situation in andere Bahnen lenken. Denn auch Suri‘s Mama hat ein Recht auf ein Leben außerhalb ihrer Rolle als 24 Std Pflegekraft.denn Freunde,haben sich über die Jahre fast alle abgewendet.
Wer die Mama mit lieben Grüßen stärken möchte ,darf gerne Kommentieren.
...

Mama die Löwin.

 Heute waren wir bei Suri,ein sehr schweres Schicksal hat die Familie zu tragen.Die kleine Kämpferin ist 11 Jahre jung, es gleicht einem Wunder das sie noch lebt.
Sie kam zur Welt mit Trisomie4  und Monosomie 8 gepaart mit einem Herzfehler und ohne Lungenschlagader.
Dann folgte eine Katheter-Untersuchung,leider lief diese nicht ohne Komplikationen ab und Suri musste mehrfach Reanimiert werden. Seitdem ist Suri ein Menschlein welches rund um die Uhr betreut werden muss. Ein Palliativ Kind .Die Ärzte haben Ihr eine Lebenserwartung von ca.  einem Jahr gegeben. Diese Aussagen sind nun 11 Jahre her .Suri‘s Mama ist alleinerziehend und das Schicksal meinte es nicht gut mit der Familie,denn Suri hat eine Schwester welche auch 24 Stunden auf Hilfe angewiesen ist.
Mama ist seit 11 Jahren mit der liebevollen und aufopfernden Pflege von 2 Kindern 24 Std am Tag beschäftigt . 5 Std an 5 Tagen in der Woche hat die Familie Unterstützung durch einen Pflegedienst,ein Tropfen auf den heißen Stein.Denn Nachts geht der Stress erst richtig los.Suri bekommt Krampfanfälle,ihr Blutdruck sackt ab und die kleine Maus muss abgesaugt werden. Die Mama ist Nachts damit beschäftigt ihr Kind zu versorgen, an gesunden Schlaf ist schon seit 11 Jahren nicht mehr zu denken, nur in kurzen Etappen,da Suri ohne Hilfe zu ersticken droht.Die Kampfmaus ist dann stellenweise Blau und bekommt Panikattacken,dann muss Mama sofort handeln und starkeMedikamente geben. 24 Std Sauerstoff ist notwendig um Suri das Leben zu ermöglichen .Eine absolute Herausforderung für die Familie.
Irgendwann ,erreichte mich der Hilferuf ihrer Mama per E-Mail.Wie immer machten wir uns auf die Reise. Als wir ankamen wurden wir sehr herzlich empfangen,auch Suri saß im Rollstuhl und ich glaube,sie hat kurz gelächelt 🙂Es ist einfach unfassbar,welche Kraft die Familie aufbringen muss um den Alltag zu meistern.
Wir haben der Familie versprochen uns ihrem Schicksal anzunehmen und werden mit vereinten Kräften die pflegerische Situation in andere Bahnen lenken. Denn auch Suri‘s Mama hat ein Recht auf ein Leben außerhalb ihrer Rolle als 24 Std Pflegekraft.denn Freunde,haben sich über die Jahre fast alle abgewendet.
Wer die Mama mit lieben Grüßen stärken möchte ,darf gerne Kommentieren.Image attachment

 

Comment on Facebook

.....es jst wieder so ein Schicksal...wo man sich fragt.....wie würde man dabei selber funktionieren....diejenigen.....die jammern.....das sie vielleicht nicht das neueste Handy haben...usw.....sollten lieber dankbar sein.... gesund zusein.... Ich wünsche nicht nur dieser Frau...sondern auch andere die solch ein Schicksal teilen müssen.....die Kraft... das sie tagtäglich dieses zu schaffen

Auch ich bewundere die Mutter sehr und hoffe ebenfalls dass noch mehr Entlastung für sie möglich ist. Denn nur wenn es der Mutter gut geht und sie immer mal wieder etwas Kraft tanken kann, kann sie diese besonderen Kinder bestmöglich unterstützten. Ich schicke eurer tollen Familie ganz viel Kraft und alles Glück dieser Welt...🍀🍀🍀

Ich durfte die Familie auch zwei Wochen begleiten und es war eine tolle Zeit, eine sehr nette und herzensgute Familie 😊ich wünsche ihnen weiterhin alles gute

Ich drücke ihr von Herzen die Daumen das sie mehr Unterstützung bekommt . Sie ist so eine tolle ,liebevolle Mutter und hat es von Herzen verdient auch mal Zeit für sich zu haben.

Respekt und wie.. Ich weiss wie das ist. Man gibt alles. Kommt aber an seine Grenzen.. Hilfe!!annehmen ist Positiv.. Eine ganz tolle Mama und Wie!!!!! Viel Kraft..!! LG

Hut ab vor allen Menschen, die sich so selbstlos und aufopferungsvoll um andere kümmern. Ich wünsche mir, dass ihr Unterstützung und Hilfe bekommt!!! Danke, dass es euch gibt!!!!

Eine unglaubliche Lebensleistung! Chapeau! Die Kinder könnten keine bessere Mutter haben. Und dann noch so tolle Mädchen. <3

Eine unfassbar große Liebe🙏💖

Hut ab vor der großartigen Mutter

Ich bewundere solche Menschen aber sie bekommen die Kraft durch die Kinder zurück ,denn sie lieben ihre Eltern mehr als man es sich vorstellen kann ! Gott wird diesen Kindern den Weg ebnen .

Ich wünsche ihr alle Kraft der Welt und das sie bald mehr Unterstützung bekommt Wahnsinn was die Frau schafft ich Pflege meine Frau seid über einem Jahr sie hat Msap im 6 ten Jahr und weiß was es heißt immer Dasein zu müssen,auch den beiden kleinen Alles alles Gute

Ich ziehe den Hut vor der Frau die sich aufopferd um ihre 2 Besondern Kinder Kümmert es wäre schön wen noch ein 2 Pflegedienst dazukäme für abens odre eine Familien hilfe

Eine schwierige Sache und ich kann der Mutter nur Respekt aussprechen!!! 👍 sie leisten eine tolle Arbeit und ich hoffe das es doch möglich sein sollte ihr etwas zu helfen! Ich drücke ihnen die Daumen und hoffe das sie die Kraft behalten können!!!!

Liebe Löwenmama,auch ich finde es Bewundernswert,was sie jeden Tag aufs neue Leisten👍👍👍.Aber auch sie haben noch ein eigenes Leben,dass dürfen sie nicht vergessen!!!Ihre Kinder danken es ihnen jeden Tag aufs neue.Auch ich bin eine alleinerziehende Mama und mein Sohn ist unheilbar krank, ich weiß also,was es heißt,sich die Nächte um die Ohren zu schlagen,wenn das Kind Anfälle hat,ich habe Tagsüber einen Pflegedienst und mein Sonnenschein darf die Schule besuchen.Auch ich gönne mir hin und wieder meine Auszeiten,denn das ist auch wichtig,damit ich noch lange die Kraft für meinen Sohn habe. Ich wünsche Ihnen von Herzen alles gute für die Zukunft 🍀🍀🍀🌸

Liebes Team Schreibt doch noch bitte dazu aus welcher Gegend die Familie kommt

Viel Kraft🦁

sie braucht auf jeden fall jemanden der ihr beisteht bei den beantragungen. 12 std tgl plus 24 std versorgung freitags bis sonntags sind durchaus drin ohne zuzahlung. ich habe der kk eine genaue auflistung gemacht was es sie kosten würde wenn ich meinen vater in ein hospitz etc geben würde und da war das ganz schnell erledigt.( er hatte übrigens ALS und war beatmet etc) ich wünsche der mama und ihren kindern alles alles gute.

den Kindern und Ihrer Mutter müsste doch geholfen werden können! Was tut der Staat dazu, die reichen Leute ? Mein Gott , irgent Jemand muss doch geben, der sich verantwortlich fühlt,

+ View previous comments

Load more

Sie haben Fragen zu unseren Projekten oder möchten uns gerne direkt kontaktieren?

Wir freuen uns auf Ihre Nachricht oder Ihren Anruf!

Unsere Partner