Comments Box SVG iconsUsed for the like, share, comment, and reaction icons

1 day ago

Lächelwerk e.V.

Jerry und Sam,
es hat unseren Jerry nach seinem Schlaganfall und der Hirnblutung damals sehr hart getroffen. Nach dem Umbau welchen wir am und im Haus durchgeführt haben, durfte Jerry eine Erleichterung erfahren. Mit seinen 17 Jahren hatte er vor und nach dem Schlaganfall einige Flausen im Kopf ... So sind Jugendliche eben. Das größte Problem allerdings entstand, als es um die Berufswahl ging .... Gerne hätte Jerry eine Ausbildung auf dem ersten Arbeitsmarkt gemacht... so ist es aber nun einmal nicht möglich.Deswegen musste Jerry verstehen, dass die Lenne-Werkstatt von St. Georg seine wirklich einzige Option zu diesem Zeitpunkt ist. Mittlerweile ist er überaus glücklich mit dieser Entscheidung ... denn dort ist Jerry ein Mensch von vielen, welche ein Handicap aufweisen. Es macht es manchmal einfach alles leichter nicht allein und anders zu sein.Sein Hund Sam und Jerry sind vom ersten Tag an unzertrennlich ...Sam gibt Jerry die Ruhe und das Selbstvertrauen welches ihm fehlt . Leider haben weitere Anfälle in den letzten Wochen das Selbstvertrauen des Jungen wieder auf eine harte Probe gestellt ... Aber wir sind zuversichtlich auch hier zeitnah eine Lösung zu finden. Aktuell befindet sich Jerry in psychologischer Betreuung, um besser mit seinen Ängsten umgehen zu können. Wir wünschen uns für den Jungen einfach Durchhaltevermögen und den Blick für das Wesentliche. Sobald Corona es zulässt werden wir die beiden Lausbuben wieder besuchen.

#gemeinsamgegencorona
#deutscheschlaganfallhilfe
#derhundalsbesterfreunddesmenschen
...

Jerry und Sam,
es hat unseren Jerry nach seinem Schlaganfall und der Hirnblutung damals sehr hart getroffen. Nach dem Umbau welchen wir am und im Haus durchgeführt haben, durfte Jerry eine Erleichterung erfahren. Mit seinen 17 Jahren hatte er vor und nach dem Schlaganfall einige Flausen im Kopf ... So sind Jugendliche eben. Das größte Problem allerdings entstand, als es um die Berufswahl ging .... Gerne hätte Jerry eine Ausbildung auf dem ersten Arbeitsmarkt gemacht... so ist es aber nun einmal nicht möglich.Deswegen musste Jerry verstehen, dass die Lenne-Werkstatt von St. Georg seine wirklich einzige Option zu diesem Zeitpunkt ist. Mittlerweile ist er überaus glücklich mit dieser Entscheidung ... denn dort ist Jerry ein Mensch von vielen, welche ein Handicap aufweisen. Es macht es manchmal einfach alles leichter nicht allein und anders zu sein.Sein Hund Sam und Jerry sind vom ersten Tag an unzertrennlich ...Sam gibt Jerry die Ruhe und das Selbstvertrauen welches ihm fehlt . Leider haben weitere Anfälle in den letzten Wochen das Selbstvertrauen des Jungen wieder auf eine harte Probe gestellt ... Aber wir sind zuversichtlich auch hier zeitnah eine Lösung zu finden. Aktuell befindet sich Jerry in psychologischer Betreuung, um besser mit seinen Ängsten umgehen zu können. Wir wünschen uns für den Jungen einfach Durchhaltevermögen und den Blick für das Wesentliche. Sobald Corona es zulässt werden wir die beiden Lausbuben wieder besuchen.

#gemeinsamgegencorona
#deutscheschlaganfallhilfe
#derhundalsbesterfreunddesmenschenImage attachmentImage attachment

Comment on Facebook

Von ❤️ alles Gute für Jerry! 🍀

Er ist so ein lieber Junge. Alles alles Gute bleib wie du bist

View more comments

2 days ago

Lächelwerk e.V.

Das Land der tausend Berge.
So schön, so vertraut und unglaublich verschlafen wirkt es.
Um die Berge herum kleine Dörfer . Viele Menschen welche die Schönheit und den Anmut zu schätzen wissen. Andere wiederum haben keine Chance, diese Schönheit wahrzunehmen. In der momentanen Zeit . Ängste machen sich breit und überschatten unser Gemüt. Sei es die Angst vor einer Erkrankung, oder auch die Existenzangst . Die Liste der Ängste ist lang.

Fokussieren sollte man sich dennoch auf die positiven Erlebnisse und Erinnerungen. Den negativen Empfindungen weniger Raum geben. Der tanzenden Angst die Bühne nehmen. Dieses alles klingt so einfach, ist es aber nicht. In Zeiten wie diesen sind Ängste und Depressionen welche schon vor Corona präsent waren noch viel schlimmer für die Betroffenen . Die Isolation und der Stillstand macht es für einige um ein Vielfaches schwerer. Umso mehr müssen wir uns wachsam und zugewandt um unsere Mitmenschen kümmern. Depressionen sind nicht zu unterschätzen . Nach Schätzungen der Weltgesundheitsorganisation ( WHO ) sterben jährlich 800.000 Menschen durch Suizid - einer alle 40 Sekunden. Die Zahl der Versuche liegt 25 Mal höher. Nach Angaben der Deutschen Gesellschaft für Suizidprävention (DGS) nehmen sich bundesweit pro Jahr rund 10.000 Menschen das Leben, zu etwa 70 Prozent Männer.

Eine Depression ist somit eine ernst zu nehmende Erkrankung !
Lasst Menschen mit Sorgen, Ängsten und Trauer nicht allein‼️

Auch Lächelwerk steht begleitend in Krisen zur Verfügung und leitet an Fachärzte und Einrichtungen weiter welche sich mit den verschiedensten Krankheitsbildern beschäftigen.
Immer Kostenlos erreichbar ist die Telefonseelsorge unter folgenden Rufnummern:
+49 (0)800 111 0 111 (gebührenfrei)
+49 (0)800 111 0 222 (gebührenfrei)

Wir wünschen euch allen Gesundheit und Gelassenheit in einer schweren Zeit.

Foto:Dora Pi Art Photographie

#Depressionen
#gemeinsamgegencorona
...

Das Land der tausend Berge.
So schön, so vertraut und unglaublich verschlafen wirkt es. 
Um die Berge herum kleine Dörfer . Viele Menschen welche die Schönheit und den Anmut zu schätzen wissen. Andere wiederum haben keine Chance, diese Schönheit wahrzunehmen. In der momentanen Zeit . Ängste machen sich breit und überschatten unser Gemüt. Sei es die Angst vor einer Erkrankung, oder auch die Existenzangst . Die Liste der Ängste ist lang.

Fokussieren sollte man sich dennoch auf die positiven Erlebnisse und Erinnerungen. Den negativen Empfindungen weniger Raum geben. Der tanzenden Angst die Bühne nehmen. Dieses alles klingt so einfach, ist es aber nicht. In Zeiten wie diesen sind Ängste und Depressionen welche schon vor Corona präsent waren noch viel schlimmer für die Betroffenen . Die Isolation und der Stillstand macht es für einige um ein Vielfaches schwerer. Umso mehr müssen wir uns wachsam und zugewandt um unsere Mitmenschen kümmern. Depressionen sind nicht zu unterschätzen . Nach Schätzungen der Weltgesundheitsorganisation ( WHO ) sterben jährlich 800.000 Menschen durch Suizid - einer alle 40 Sekunden. Die Zahl der Versuche liegt 25 Mal höher. Nach Angaben der Deutschen Gesellschaft für Suizidprävention (DGS) nehmen sich bundesweit pro Jahr rund 10.000 Menschen das Leben, zu etwa 70 Prozent Männer.

Eine Depression ist somit eine ernst zu nehmende Erkrankung ! 
Lasst Menschen mit Sorgen, Ängsten und Trauer nicht allein‼️

Auch Lächelwerk steht begleitend in Krisen zur Verfügung und leitet an Fachärzte und Einrichtungen weiter welche sich mit den verschiedensten Krankheitsbildern beschäftigen.
Immer Kostenlos erreichbar ist die Telefonseelsorge unter folgenden Rufnummern:
+49 (0)800 111 0 111 (gebührenfrei)
+49 (0)800 111 0 222 (gebührenfrei)

Wir wünschen euch allen Gesundheit und Gelassenheit in einer schweren Zeit.

Foto:Dora Pi Art Photographie

#Depressionen
#gemeinsamgegencorona

3 days ago

Lächelwerk e.V.

Robin 😊
unser Robin ist ein kleiner Mann mit großen Fortschritten. Er macht es uns allen vor und trägt ganz lieb seine Maske. Immer mit dabei ist unsere Lächelwerk-Loona denn die beiden sind unzertrennlich und somit muss natürlich auch Loona eine Maske tragen. Robin profitiert von einem LW Therapiegerät, welches dabei hilft durch die Vibration des Körpers seine Verschleimung in den Bronchien zu lockern . Somit kann er viel besser abhusten. Auch hier zeigt es sich erneut, dass durch die Investition in solche Geräte das Leiden der kleinen Patienten eine eindeutige Linderung verschaffen kann und die Folgekosten viel geringer sind. Umso weniger verstehen wir manchmal die Krankenkassen aber nun gut anderes Thema. Mit Mama, Papa und seinen Geschwistern hat er in der Quarantäne sehr viel Freude....es gibt einfach nichts Schöneres, als die großen Geschwister bei den Hausaufgaben zu stören und auf Trab zu halten. 😊 Unser Kampfzwerg benötigt viele Therapien. Während Corona ist dieses sehr gefährlich für den kleinen Mann. Somit versucht die Familie alles, um die Therapien von Zuhause durchführen zu lassen. Selbst die Atemtherapie kann Robin online durchführen. Wir Danken allen Therapeuten und Ärzten welche in dieser schweren Zeit alles für Ihre Patienten geben und somit zur Genesung und Linderung beitragen.
Team Lächelwerk sendet von hier liebe Grüße und wir freuen uns schon jetzt auf ein Wiedersehen ❤️

#gemeinsamgegencorona
#WirBleibenZuhause
...

4 days ago

Lächelwerk e.V.

Unsere kleine Mia Maus😊

Quarantäne ist für unsere kranken Kinder der Beste Schutz um sich der Gefahr einer Ansteckung garnicht erst auszusetzen. Natürlich plagt die Langeweile auch hier irgendwann. Es ist schön zu sehen das die Familien das Beste aus der Situation machen. Es wird gemalt, gespielt und Quatsch gemacht. Hauptsache Langeweile kommt nicht auf!

Mia war im Februar mit der Mama und den Geschwistern zur Kur. Strand und das Meer, im Schwimmbad planschen und einfach mal alles genießen und etwas vergessen was war.... Das haben sich alle wirklich verdient nach den turbulenten vergangenen Jahren. Die Leukämie ist derzeit ganz still und lässt alle hoffen das sie für immer verstummen mag. Mia hat sich prächtig entwickelt, obwohl sie mehr Krankenhaus Aufenthalte hatte als Zeit zuhause. ( wir hatten oft berichtet ) Wir erinnern uns als wir Mia in der Charité besucht haben, damals hieß es Mia seie austherapiert. Auch wir hatten große Angst. Lange Gespräche mit den Eltern haben Mut gemacht. Keiner hat Mia jemals aufgegeben! Und nun....
Mias Haare sind endlich wieder da und die Löckchen passen so wunderbar zu der kleinen Motte!
Es tut so gut solche Bilder zu sehen. Die positive Veränderung, aber auch die Erinnerung an eine turbulente Zeit. Es zeigt uns auf das es sich IMMER lohnt zu kämpfen, egal wie mies die Situation auch erscheint.

Für ALLE ist es derzeit schwer. Wir MÜSSEN alle zusammenhalten und werden auch diese Situation meistern müssen! Niemals aufgeben, die Kleinen machen uns das großartig vor😊 💪🏻

#WirBleibenZuhause
...

Comment on Facebook

Die kleine Strahlemaus 🥰 habt ihr super durchgestanden allesamt ! Ich wünsche Euch und vorallem Mia Gesundheit 🍀🍀♥️♥️

Es ist so schön , sie so zu sehen, kann mich noch ganz gut daran erinnern als gesagt wurde, man kann nichts mehr tun! Umso ergreifender ist es, wenn man ihre Bilder sieht und darauf erkennt wie gut es ihr geht...obwohl sie schon immer ein Löwenkind war und ist und so einiges von sich abschüttelt😊💪. Wünsche euch als Familie nur das Allerbeste , halter zusammen und bleibt alle gesund 😘😘😘😘

Es gibt nichts schöneres wie ein Kinder lachen❤❤ Wünsche der kleinen weiterhin viel Glück🍀🍀💪💪

Schön, dass ihr noch zur Kur durftet! Die gute Luft und überhaupt mal eine Ortsveränderung tun so gut. Unsere Reha ist nun gestrichen.😢

Du herzallerliebste Maus....ganz viel Segen für dich🙏💗👼🌞🌈🌸🍀

🥰😍😘wunderschön Mia bleib gesund und glücklich 🙏🌈☀️☘️

❤️

View more comments

6 days ago

Lächelwerk e.V.

Was macht eigentlich Milo?

Milo ist sehr engagiert und hilft wo er nur kann. Da bietet es sich an für alle zu Kochen 😊
Da unser Hero sehr schlapp und müde ist kommt ihm die Quarantäne sehr gelegen. Milo wartet nach wie vor auf seine Niere....leider ist noch keine in Sicht. Engmaschig wird er in Köln untersucht und seine Werte werden kontrolliert. Natürlich ist die gesamte Situation eine enorme Belastung für die Familie. Auch die Psyche unseres Kampfzwerges fängt allmählich an zu rebellieren .....aber wir geben alle unser Bestes. Wir hoffen auch hier auf ein gutes Gelingen und eine baldige Nierenspende. Leider ist nun auch die Niere von Oma keine Option mehr, die Werte Spielen einfach nicht mit 😕 Unsere Zuckerschnute ruht sehr viel oder spielt mit Mama und Oma. Ab und an bekommt er von uns einen Videoanruf oder ein Paket ....es ist unglaublich schön anzusehen wie sehr Milo sich über Kleinigkeiten freut. Wir sind täglich im Kontakt zu unseren Schützlingen und versuchen wo es nur geht zu unterstützen. Gerne dürft Ihr ihm hier liebe Grüße hinterlassen.

#stayathome
#wirgegencorona
#corona
#milomyhero

www.facebook.com/donate/176805673430473/?fundraiser_source=external_url
...

Comment on Facebook

Hallo kleiner Kämpfer wir wünschen dir auch weiterhin in dieser schwierigen Zeit ganz viel Kraft Und drücken dir ganz dolle die Daumen das es bald endlich mit der Niere klappt Bleib weiterhin stark und tapfer liebe Grüße aus den Wittgensteiner Land ♥️❤🍀🍀🍀🍀

Hallo Milo, alles erdenklich Gute aus‘m Sauerland! Halte durch, ich glaube fest daran das Dir bald geholfen werden kann✊🏻! Für uns alle ist es momentan eine schwierige Zeit und für Dich ganz besonders☹️! Habe in den vergangenen Tagen und Wochen oft überlegt wie es Dir wohl geht, daher freud es mich diese Fotos von Dir zu sehen! Halte durch und verliere nicht den Mut‼️‼️‼️

Ganz viele Liebe , Schutz, Segen und Heilung für dich, lieber Milo und für all deine Lieben, die an deiner Seite sind💗💚💕🙌🌈☀️! Mögen euch viele himmlische Helfer unterstützen👼und immer wieder Mut machen und Kraft & Zuversicht schenken!

Hallo Milo, ich drücke dir die Daumen und bleibe weiterhin so kämpferisch 🍀🍀🍀

Hallo Milo du schaffst das! Kleiner Kämpfer ganz groß! 👍🍀🐞

Hallo mein Freund❤ Hoffe das es bald aufwärts geht wieder und du eine Niere bekommst drücke dir ganz feste die Daumen👍👍 grüsse ✌✌ an Lena und Oma und Opa hab dich lieb❤❤💋💋

Ich drücke Dir ganz fest die Daumen lieber Milo🍀

Starkes Team seid Ihr:Milo, Mama,Oma und Opa🍀🌞🌍🖤💛🥰

Liebe Grüße von uns allen am Milo Mama und Oma...sei weiter tapfer und bleib gesund🥰 ❤😘🍀❤😘🍀🥰

Hallo Milo. Das sind ja tolle Bilder von Dir. Ich drücke dir und deinen Eltern ganz, ganz feste die Daumen dass du bald eine neue Niere bekommst kleiner Kämpfer 😇

Schade dass ich nicht zum Essen kommen kann. Sieht super aus. Bisher kannte ich nur einen der so tolle Sachen zaubert

Hi Milo, Ich bin begeistert von deinem Essen. Wenn es so lecker schmeckt, wie es ausschaut, musst du mich unbedingt mal zum Essen einladen. Vorrausgesetzt uns geht's gut. Ich drück dir die Daumen das sich ganz bald eine Niere für dich findet! 💕💕😘😘

Milo kleiner Kämpfer viel Glück 🍀 du schaffst das 😊❤

Hallöchen, wünsche dir alles erdenklich Gute.

Hallo Milo 🍀🍀🍀🍀🍀✊✊✊✊ bald bekommst du den erlösenden Anruf.🍀🍀🍀🍀✊✊✊

Drücken ganz fest die Daumen!

Bist so ein toller Junge und hast es mehr als verdient, daß es Dir bald besser geht...man soll die Hoffnung nie aufgeben und immer positiv denken....siehst super aus als kleiner Koch...bleib weiter stark...

View more comments

Load more

Unsere Partner