Wie Ihr seht, haben wir unser Workout heute schon hinter uns.  Denn eben sind wir aus Holzwickede zurückgekommen. Von dort haben wir etwas mitgebracht, das in dieser Zeit elementar wichtig ist: Desinfektion. Über 80 große, hochwertige Desinfektionsständer, die wir an Schulen, Vereine, soziale Einrichtungen verteilen. Die gute Nachricht: Es ist noch eine begrenzte Stückzahl übrig!

Vereine und soziale Institutionen können sich also sehr gern bei uns melden und einen Desinfektionsständer erhalten – natürlich kostenlos! Schreibt gern eine E-Mail an info@laechelwerk.de. Wir vergeben die Desinfektionsständer nach Eingang der Anmeldung. Wichtig: Ein Vereinsnachweis muss vorhanden sein. Also meldet Euch am besten schnellstens bei uns!

👉 Der Hintergrund: Auf sich und andere achten. Das ist in diesen Zeiten wichtiger denn je. Dazu gehört nicht nur gegenseitige Unterstützung und Aufmerksamkeit, sondern schlicht: Hygiene. Desinfektion nimmt einen hohen Stellenwert zum Schutz für die Gesellschaft ein. Doch diese muss für Schulen, Vereine, soziale Einrichtungen und Co. erst einmal finanziert werden. Ein großes Problem: Oftmals sind die Gelder für hochwertige, dementsprechend teure Desinfektionsständer nicht vorhanden.

👉 Möglich gemacht hat unsere Aktion Metin Duman, Geschäftsführer des Unternehmens Gatter3 aus Holzwickede. Er hat die Desinfektionsständer gespendet. Für ihn eine Herzensangelegenheit. „Uns ist es wichtig, regelmäßig Hilfsprojekte zu unterstützen. Denn Verantwortung endet nicht am Firmentor.“ Von Herzen DANKE!

👉 Die Desinfektionsspender haben jeweils einen Wert von rund 450 Euro und sind etwa 1,40 m hoch. Sie ermöglichen sensorgesteuert eine kontaktlose Handdesinfektion und sind für ein gutes Hygienekonzept elementar.

👉 Vielen Dank auch an das Sozialwerk St. Georg, das uns die Möglichkeit gibt, die Desinfektionsständer zwischenzulagern!