Bei all den Entwicklungen in der Welt vergessen wir natürlich nicht unsere Lächelwerk-Kinder.

Hoffnung, Leid, Zuversicht, Schmerzen, Erleichterung, riesengroße Angst. All das liegt bei unserem Milo ganz nah beieinander.

Nachdem zum Glück nach der Transplantation Stammzellen in seinem Blut gefunden wurden, geht es Milo mittlerweile sehr schlecht. Er musste auf die Intensivstation verlegt werden. Das gesamte Team ist für ihn da, zudem bekommt er, wie Ihr auf dem Foto seht, wahnsinnig viel Liebe von seiner Familie.

Auch kleine Helden benötigen Zuspruch – lasst uns also weiterhin liebe Gedanken und Kraft zu ihm senden!