Damit ein krankes Kind gesunden kann, ist eine schöne Umgebung nicht zu unterschätzen. Eine Umgebung, in der es sich wohlfühlen kann. In der es das Gefühl hat, geborgen zu sein. Sicher zu sein. Mit der Kinderstation der Uniklinik Köln arbeiten wir schon lange zusammen. Viele unserer Lächelwerk-Kinder sind hier behandelt worden oder werden hier behandelt. Wir wissen, dass sich die Pflegekräfte und alle weiteren Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter viel Mühe geben, um den Kindern ein sicheres Gefühl zu geben, sie auch abzulenken von ihrer Krankheit und ihren Ängsten. Ihnen gebührt unser tiefer Respekt.

Um sie und die Kinder zu unterstützen, geben wir unser Bestmögliches. Vor der Pandemie unter anderem mit Besuchen, nun mit regelmäßigen kleinen Aufmerksamkeiten und offenen Ohren. Die alten Sofas auf der Station waren trist und zerschlissen – daher war es uns wichtig, den Kindern, ihren Lieben und natürlich den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern einen Platz zu schaffen, um für ein paar Minuten durchzuatmen oder es sich länger gemütlich zu machen. Also haben wir schöne bunte Sofas besorgt und zur Uniklinik gebracht – wie Ihr auf dem Foto seht, werden diese schon fleißig genutzt. Das freut uns sehr!

Familie Bette aus Winterberg, wunderbare Menschen, die uns immer wieder ehrenamtlich unterstützen, haben die Sofas in unserem Namen nach Köln gebracht. Dafür sprechen wir Euch unseren großen Dank aus, ihr Lieben! Vielen Dank, dass Ihr immer für uns da seid. Ohne Euch – ohne all unsere Ehrenamtlichen – wäre unsere Arbeit nicht machbar. Danke für Euer Herz!