Unsere liebe Sophia beweist: Ein Herz für andere zu haben kennt keine Altersgrenzen. Und sie zeigt: Auch eine geistige oder körperliche Behinderung steht der Anteilnahme für andere nicht im Wege.

Denn unsere Maus mit Down-Syndrom war jetzt ganz, ganz mutig und hat sich 35 Zentimeter von ihrem schönen Haar abschneiden lassen, um es zu spenden  Aus ihrem Haar wird nun eine Perücke entstehen. Für einen kleinen oder großen Menschen mit Krebs, mit Verbrennungen, Verätzungen oder weiterem krankheitsbedingten Haarausfall. Ist das nicht wunderbar? Danke, liebe Sophia! 😘

Zwar dürfen wir sie Euch aus Datenschutzgründen nicht komplett zeigen, aber sie hat bis über beide Ohren gestrahlt, als sie ihren abgeschnittenen Zopf präsentiert hat. 😁

Seitdem wir Euch erzählt haben, dass Ihr Eure Haarspenden bei uns im Lächelwerk abgeben könnt, war Eure Resonanz groß! Dank Euch konnten wir diese an die richtige Adresse weiterleiten, damit aus gekonnter Hand Perücken hergestellt werden. Diese Perücken sind mehr als “nur” Haare: Sie schenken Lebensfreude, Selbstbewusstsein, Mut.

Möchtet Ihr Eure Haare ebenfalls spenden? Dann auf zum Friseur! Wir arbeiten mit Kamm back ” Hairstyle” in Schmallenberg sowie dem Salon Richter in Schmallenberg zusammen, Ihr könnt natürlich auch jeden anderen Friseur ansprechen. Anschließend könnt Ihr Eure Haarspende gern zu den Öffnungszeiten (dienstags, mittwochs, donnerstags von 9 bis 13 Uhr) im Lächelwerk vorbeibringen.

Auch wenn Ihr selbst einen Friseursalon betreibt und Lust habt mit uns zu arbeiten (auch außerhalb der Stadt Schmallenberg), dann meldet Euch ebenfalls bei uns unter info@laechelwerk.de.

Wichtig:
👉 Optimal ist naturbelassenes, uncoloriertes Haar.
👉 Die Haare müssen eine Länge von mindestens 25 Zentimetern haben.
👉 Die Haare sollten bestenfalls zu einem Zopf geflochten sein.