Die Typisierungen im Lächelwerk starten!

Wie Ihr wisst, freuen wir uns sehr über die Kooperation mit der Stefan-Morsch-Stiftung, Deutschlands erster Stammzellspenderdatei. Gemeinsam suchen wir Helfer mit Herz, die sich als potenzielle Stammzellspender registrieren lassen! Denn je mehr Menschen sich registrieren lassen, desto größer wird die Chance, den berühmten “genetischen Zwilling“ für einen an einer Blutkrankheit leidenden Menschen zu finden – und ihm somit die Chance auf Heilung, auf Leben, zu schenken.

Ab sofort könnt Ihr Euch dienstags bis donnerstags von 9 bis 13 Uhr bei uns im Lächelwerk, Weststraße 26, typisieren lassen und Euch über die Stammzellspende informieren – selbstverständlich unter Einhaltung der Corona-Regeln. Bis einschließlich des 40. Lebensjahres ist die Typisierung kostenfrei. Gern könnt Ihr Euch über die Registrierung – zum Beispiel ob Ihr als potenzieller Stammzellspender infrage kommt – vorab unter http://stefan-morsch-stiftung.com/faq/ informieren oder Ihr fragt bei uns vor Ort nach. Wir freuen uns auf Euch! 🙂

Übrigens: Für rund ein Drittel aller deutschen Patienten findet sich ein Stammzellspender in der unmittelbaren Familie, berichtet das Zentrale Knochenmarkspender-Register Deutschland (ZRKD). Doch bei den verbleibenden zwei Dritteln muss ein Fremdspender gesucht werden. Nicht “nur” bei Leukämie, sondern auch bei einer Reihe anderer Blut- und Autoimmunerkrankungen hat sich die Übertragung gesunder Stammzellen bewährt. Gemeinsam können wir schwerkranken Menschen Hoffnung auf Heilung geben – allein mit der Registrierung als Stammzellspender!