Wir haben ein rosa Plüschhäschen auf einem Motorrad gesehen. Es hieß Chris. Chris hat uns bei einer Renovierung unter die Arme gegriffen. Mehr als das: Das Häschen hat gestrichen, gespachtelt, Möbel geschleppt…

Ihr denkt bestimmt, jetzt setzt es bei uns total aus. Von wegen! Chris ist Teil der Streetbunnycrew. Die Streetbunnys – Motorradfahrer, die bundesweit Gutes tun – sind ein wunderbarer e. V. Sie unterstützen Hilfsprojekte für Kinder, Jugendliche sowie alle anderen hilfsbedürftigen Menschen. Tatkräftig und mit ganz viel Herz und Humor packen sie mit an, wo es brennt. So auch Chris.

Wir schaffen seit knapp einer Woche für einer unserer Familien, die unglaublich harte Schicksalsschläge verkraften musste, ein Zuhause zum Wohlfühlen. In dem sie heilen können, für das Familienleben, für gemütliche Stunden, um die Seele baumeln zu lassen. Die Familie haben wir derweil in einer Ferienwohnung untergebracht und werden sie mit ihrem „neuen“ Zuhause überraschen.

Ihr wisst, was eine Renovierung bedeutet: viel Arbeit, Zeitaufwand, Planung. Die Streetbunnys haben Chris entsandt, damit er uns helfen kann. Und wie er uns geholfen hat! Ein ganzes Wochenende lang hat er Stunde um Stunde ehrenamtlich gearbeitet, um der Familie eine Freude in der Adventszeit zu schenken. Wir sind so dankbar! Es war uns eine Ehre, lieber Chris! Du bist das fleißigste, handwerklich begabteste Häschen, das wir je kennenlernen durften! Spaß beiseite: Ohne Dich hätten wir es nicht hinbekommen. Auch unserem Ehrenamtlichen Michael sagen wir ganz herzlich Danke!

In diesen Tagen wird für die Familie ein neuer Fußboden verlegt, dann werden wir umräumen, putzen, liebevoll alles herrichten. Damit sich die Familie wohlfühlt, geschützt, komplett Zuhause. Und auch ihre Herzen mit einziehen können.